Unsere Partnerportale:   wikicareer |  wikifinanzen |  wikioutlets
 
TIPP DER REDAKTION

Einzug des Mieters

Damit der Mieter in das Mietobjekt ziehen darf, benötigt er in erster Linie einen gültigen Mietvertrag, ein Einzugsdatum und die Schlüssel zum Mietobjekt. Der Mieter zieht zu dem Zeitpunkt in die Mietwohnung ein, die im Mietvertrag festgelegt wurde. Möchte der Mieter die gemietete Wohnung vorher beziehen, so muss dies mit dem Vermieter abgemacht sein.

Die erste Mietzahlung wird ebenfalls zum vereinbarten Termin fällig, auch wenn der Mieter erst später in die Wohnung einzieht. Ist die Wohnung jedoch noch nicht wie vereinbart bezugsfertig, so muss der Mieter die Miete nicht zahlen. Unter diesen Umständen kann der Mieter sogar Schadensersatz verlangen. Das geht jedoch nur, wenn der verspätete Einzug nicht sein Verschulden oder das Verschulden Dritter ist, die von ihm beauftragt wurden.

Bei Einzug darf der Mieter jede Veränderung an die Mietwohnung vornehmen, die mit dem Vermieter abgeklärt wurde. Im Grunde handelt es sich hierbei um das einfache Tapezieren oder Streichen, welches nach Belieben vorgenommen werden kann. Bauliche Veränderungen müssen hingegen unbedingt mit dem Vermieter abgesprochen sein.