Unsere Partnerportale:   wikicareer |  wikifinanzen |  wikioutlets
 
TIPP DER REDAKTION

Auszug des Mieter

Beendet der Mieter das Mietverhältnis mit einer fristgerechten und schriftlichen Kündigung, kann nach Ablauf der Kündigungsfrist die Schlüsselübergabe stattfinden.

Bis zum Ende des Mietverhältnisses, also so lange, wie zwischen Mieter und Vermieter noch ein Vertrag besteht, ist der Mieter zur Mietzahlung verpflichtet. Ob er in dieser Zeit die Mietsache bewohnt oder nicht, ist irrelevant für die Zahlungsverpflichtung. Gibt es allerdings schon einen Nachmieter, den der Vermieter vorher akzeptiert hat, kann dieser noch vor Ablauf der Kündigungsfrist des ausziehenden Mieters einziehen, und die Mietzahlung übernehmen.

Ebenso endet die Mietzahlung, wenn der Vermieter bereits Umbauarbeiten an der Wohnung vornimmt oder sie selbst nutzt, während der Mieter die Mietsache nicht mehr bewohnt.

Die Pflichten des Mieters bei Auszug berufen sich in jedem individuellen Fall auf den Mietvertrag und die darin enthaltenen Vorschriften. So ist beispielsweise nicht jeder Mieter verpflichtet die Wände bei Auszug zu Weißen. Nur wenn sichtliche Wohnspuren in den Räumen zu erkennen sind, kann der Vermieter eine Renovierung verlangen.

Ratsam ist ein Übergabeprotokoll, das im Streitfall Aufklärung geben kann. Der Mieter sollte damit mir dem Vermieter durch jeden Raum gehen und Anhaltspunkte schriftlich festhalten - Mängel beschreiben und Kostenübernahme notieren. Diese können ebenfalls fotografiert werden. Ebenfalls rät sich für den Mieter immer eine zweite Person als Zeugen mitzuführen. Damit das Protokoll gültig wird ist eine Unterschrift beider Parteien notwendig.

Ist alles abgeklärt, kann die Schlüsselübergabe stattfinden. Anschließend überweist der Vermieter dem Mieter die gezahlte Mietkaution voll oder in Teilen, falls Mietrückstände, Beschädigungen, Umzugsspuren oder offene Nebenkosten vorliegen. Besteht eine Forderung auf die Kaution seitens des Vermieters, kann er also einen Betrag in Höhe der vermutlich anfallenden Kosten für die Schadensbehebung einbehalten und muss den Rest später zurückzahlen. All dies sollte im Übergabeprotokoll festgehalten werden.