Unsere Partnerportale:   wikicareer |  wikifinanzen |  wikioutlets
 
TIPP DER REDAKTION

Abschlagszahlung Strom

Eine Abschlagszahlung bei einer Stromrechnung ist eine Vorauszahlung der vermutlich anfallenden Kosten für den Stromverbrauch. So wird der Stromanbieter für seine andauernde Leistung vorfinanziert und ein möglicher Schaden durch Unfähigkeit zur Zahlung im Nachhinein verringert.

Nach einer bestimmten Frist wird der tatsächliche Verbrauch errechnet und gegebenenfalls Rückzahlungen geleistet. Die Abschlagszahlung erfolgt in der Regel monatlich. Die Endabrechnung aber erfolgt immer am Ende des Jahres. Hier wird der komplette Jahresverbrauch mit den bisher gezahlten Beiträgen verrechnet und eine Rechnung erstellt. Liegt der Verbrauch höher als die bisher gezahlten Beträge, muss eine Nachzahlung innerhalb einer vorgeschriebenen Frist geleistet werden. Rückzahlungen erfolgen automatisch auf das Konto des Kunden oder können in manchen Fällen auch auf das Guthaben für das neue Abrechnungsjahr angerechnet werden.

Die Hochrechnung geschieht auf Basis statistischer Werte und erfasst einen optimalen Durchschnitt, so dass die Jahresabrechnung generell nicht viel von der Vorauszahlung abweicht.